Zinssenkung: Hanseatic-Bank Tagesgeld jetzt mit 1,25%

Beim Hanseatic-Bank Tagesgeld gab es zum Monatswechsel eine Zinssenkung. Der reguläre Tagesgeldzinssatz für Neu- und Bestandskunden wurde von 1,35 auf 1,25 Prozent reduziert. Damit gehört das Angebot trotz optisch großer Entfernung zur Spitze des Marktes zu den besseren: Nur wenige Institute mit deutscher Einlagensicherung ab dem ersten Euro zahlen Bestandskunden mehr!

Das Hanseatic-Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 1,25% statt 1,35% ab 01.03.13
  • Zinssatz gilt für alle Kunden
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Kostenfreie KOntoführung per Internet, Telefon, Filiale, Mail u. schriftlich
  • Keine Mindesteinlage / Höchsteinlage: 500.000
  • iTAN-Verfahren
  • Gesetzliche plus erweiterte deutsche Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.