Zinssenkung: Hanseatic Bank Tagesgeld jetzt mit 2,3 %

Die Hanseatic Bank ändert zum 5. März die Konditionen Ihres Neukundenangebots. Der Zinssatz sinkt von 2,5 % auf 2,3 %. Er wird unverändert für die ersten sechs Monate nach der Kontoeröffnung garantiert. Danach gilt der reguläre Standardzins, der aktuell 1,75 % (variabel) beträgt. Das Hanseatic Bank Tagesgeld überzeugt nicht zuletzt durch den Anschluss an die erweiterte deutsche Einlagensicherung.

Das Hanseatic Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 2,3 % statt 2,5 % für Neukunden ab 5. März
  • Sechs Monate Zinsgarantie
  • Sonderzins gilt anteilig bis 250.000 €
  • Regulärer Standardzinssatz: 1,75 % (variabel)
  • Kostenfreie Kontoführung per Internet und Telefon
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Erweiterte deutsche Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.