Zinssenkung: Santander-Bank Tagesgeld jetzt mit 1,50 Prozent

Das Santander Bank Tagesgeld bietet seit dem Monatswechsel eine geringere Verzinsung. Für Guthabenanteile bis 100.000 Euro sank der Zinssatz von 1,70 auf 1,50 Prozent. Anteilig von 101.000 bis 250.000 Euro zahlt das Institut 0,75 statt 0,95 Prozent. Guthabenanteile oberhalb von 250.000 Euro werden unverändert mit 0,20 Prozent verzinst. Die neuen Zinssätze gelten auch für Neukunden, die das Konto vor dem 01.09.12 eröffnet haben.

Das Santander Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 1,50 statt 1,70% ab 01.09.12
  • Zinssatz gilt auch für Konten mit Eröffnung vor 01.09.
  • Quartalsweise Zinsgutschrift
  • Keine Mindest- oder Höchsteinlage
  • Kostenfreie Kontoführung per Internet, Brief und Filiale
  • Erweiterte deutsche Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.