Zinssenkung: Vakifbank Tagesgeld jetzt mit 2,00 %

Dieser Vakifbank hat am 21. März den Zinssatz ihres Tagesgeldkontos deutlich von 2,46 % auf 2,00 % gesenkt. Das Vakifbank Tagesgeld vollzieht damit die aktuelle Marktentwicklung nach: Banken senken die Zinsen für Tagesgeld genauso wie für Festgeld auf breiter Front. Eine wesentliche Ursache dafür dürfte der geldpolitische Expansionskurs der Europäischen Zentralbank (EZB) sein.

Das Vakifbank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung von 2,46 % auf 2,00 % zum 21. März
  • Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden
  • Mindesteinlage: 2500 €
  • Maximaleinlage: 50.000 €
  • Kostenfreie Kontoführung per Brief
  • Quartalsweise Zinsgutschrift
  • Gesetzliche österreichische Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.