Zinssenkung: VW-Bank Tagesgeld für Bestandskunden jetzt mit 0,70%

Die VW-Bank wird am 20. Juni den Tagesgeldzinssatz für Bestandskunden von 0,90 auf 0,70 Przent senken. Der Zinssatz gilt für Kunden mit reiner Online-Kontoführung. Der Tagesgeldzinssatz für Konten mit zusätzlichen Verfügungsmöglichkeiten per Telefon und Brief sinkt von 0,80 auf 0,60 Prozent. Das VW-Bank Tagesgeld für Neukunden mit 1,60 Prozent Zinsen für Guthabenanteile bis 50.000 Euro und sechs Monaten Zinsgarantie ist unverändert erhältlich.

Das VW-Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 0,70 statt 0,90% für Bestandskunden ab 20.06.
  • Neukunden: 1.60% sechs Monate garantiert
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Kostenfrie Kontoführung
  • Keine Mindest- oder Höchsteinlage
  • Passwort-Kombination statt TAN-Verfahren
  • Gesetzliche plus erweiterte deutsche Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.